Ernährung

Fleisch kein kardiovaskuläres Risiko

Ernährungswissenschaftler aus der Perdue-University in West Lafayette, Indiana (USA), haben eine Meta-Analyse von 24 randomisiert-kontrollierten Diät-Studien zur Frage durchgeführt, ob und wie ein vermehrter Konsum von rotem Fleisch die etablierten und modifizierbaren kardiovaskulären Risikofaktoren beeinflusst. Entgegen dem weit verbreiteten Glauben bewirkte der Fleischkonsum weder eine Verschlechterung der Blutfette noch des Blutdrucks.

mehr...

Nüsse als wahres Gesundheitselexir

Reichlicher Nusskonsum senkt nicht nur die Herz-Kreislauf-Sterblichkeit, sondern auch die Sterblichkeit an Krebs, Atemwegserkrankungen, Diabetes und Infektionen und damit auch die Gesamt-Sterblichkeit. Das ist das Ergebnis einer Meta-Analyse von 29 Langzeitbeobachtungsstudien, die von einer internationalen Gruppe von Wissenschaftlern durchgeführt wurde.

mehr...

Alkohol gegen Entzündungen und Gebrechlichkeit im Alter

Wie eine Querschnittstudie aus den USA verdeutlicht, geht ein moderater Alkoholkonsum mit einem niedrigeren Blutspiegel des C-reaktiven Proteins einher, der ein anerkannter Entzündungsmarker ist. Hierfür wurden mehr als 3000 Teilnehmer im Mindestalter von 65 Jahren untersucht. Weiterhin zeigten die Alkohol genießenden Menschen geringere altersbedingte Gebrechlichkeit und Schwäche.

mehr...

Fruchtzucker fördert Gicht

Je höher der tägliche Fruktoseverzehr ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, eine Gichterkrankung zu entwickeln. Das zeigen kanadische Wissenschaftler in ihrer prospektiven Studie, bei der 125.299 Probanden über einen durchschnittlichen Zeitraum von 17 Jahren untersucht wurden. So stieg das Risiko auf 62% an, wenn mehr als 11,9% der täglichen Gesamtenergie aus Fruktose bestand.

mehr...

Mehr Eiweiß gegen Fettleber

Diabetiker, die ihren Eiweißverzehr steigern, senken signifikant ihren Leberfettgehalt.

Das verdeutlicht eine Studie aus dem Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam-Rehbrücke an 37 Typ-2-Diabetikern, die über sechs Wochen 30% der Gesamtenergiezufuhr aus überwiegend tierischen oder pflanzlichen Eiweißen erhielten. In beiden Gruppen konnte das Leberfett um 36 bis 48 Prozent reduziert werden und das unabhängig von der Gewichtsabnahme.

mehr...

News 1 bis 5 von 159

1

2

3

4

5

6

7

vor >